GAM Prime Tower Zürich

Mieterausbau

Auftraggeber
Swiss & Global Asset Management AG
Kosten (BKP 2)
ca. CHF 6'500'000
Auftragsform
Architekt / Totalunternehmer
Baujahr
2011

Im von Gigon Guyer erbauten Geschäftshochaus Prime Tower in Zürich sind vier zusammenhängende Etagen für Swiss & Global Asset Management ausgebaut. Das architektonische Konzept des Ausbaus ist es, den durch den Grundausbau gegebenen Raum in seiner Weite spürbar zu lassen, und soweit möglich nur mit halbhoher Möblierung zu unterteilen. In den sich durch die Gebäudeform ergebenden Zonen, wo die Fassade die Richtung ändert, befinden sich interne Besprechungszonen für die Mitarbeiter. Sitzungszimmer und Einzelbüros sind an den Stirnseiten gruppiert. Die Kernzone ist farblich hervorgehoben. Die technisch hochinstallierten Büroetagen verlangten einen hohen Aufwand an technischer Koordination und die Integration in die Gesamtgebäudetechnik des Grundausbaus.